Die neu gewählten Mitglieder des Gemeindekirchenrates und die Ersatzältesten stellen sich kurz vor.

 

 

Neue GKR-Mitglieder

 

LUKAS BEERMANN

Lukas Beermann, Kandidat für den GKR der PaulusgemeindeIch bin 18 Jahre alt. Ich wurde im Sommer 2012 konfirmiert. Da mir der Konfirmationsunterricht sehr viel Spaß bereitet hat, entschied ich mich dazu, der Gemeinde als Teamer treu zu bleiben. Nach drei intensiven, aber wundervollen Jahren beendete ich meine Teamer-Tätigkeit diesen Sommer. Ich möchte mich jedoch weiter in der Gemeinde engagieren. Den GKR sehe ich als gute Möglichkeit, der Gemeinde, aber vor allem der Jugendarbeit Gutes zu tun

 

STEFAN BURGDÖRFER 

Stefan Burgdoerfer, Kandidat für den GKR der Paulusgemeinde Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter und arbeite im Deutschen Bundestag. Als Pfarrerssohn in der Pfalz aufgewachsen, kam ich 2003 zum Studium nach Berlin. Im Anschluss arbeitete ich für die Konrad-Adenauer-Stiftung, zuletzt bis März dieses Jahres als Leiter des Büros in Costa Rica. Die dortige deutsche evangelische Gemeinde war mir Heimat und Kraftquelle. Ich möchte gern dazu beitragen, dass dies auch die Paulusgemeinde für die Menschen ist, die ihr begegnen.

 

SCHWESTER ULRIKE MEYER

Schwester Ulrike Meyer, Kandidatin für den GKR der Paulusgemeinde Vor zwei Jahren bin ich nach Berlin gezogen und habe die Leitung von drei sehr unterschiedlichen Einrichtungen der Altenhilfe übernommen. Vor meinem Umzug war ich im Weserbergland Mitglied des Kirchenkreistags und Kirchenvorstands. Dort habe ich meine Kenntnisse u.a. im Diakonie- und Kirchenmusikausschuss eingebracht. Gerne möchte ich mich auch in meiner neuen Gemeinde engagieren, zumal mir als Diakonieschwester die Pauluskirche schon immer ein vertrauter Ort in Berlin war.

 

DR. BEATRIX VON WEDEL

Dr. Beatrix von Wedel, Kandidatin für den GKR der Paulusgemeinde Ich bin Psychologin, als Wahlberlinerin der Paulusgemeinde mit meiner Familie seit 15 Jahren verbunden. Seit sechs Jahren bin ich im GRK. Mein Engagement reicht von der Arbeit an einer „Kultur des Willkommens“ in der Kirche bis zur Unterbringung von Flüchtlingen in der Gemeinde. Als Prädikantin halte ich Andachten in einer Seniorenresidenz und möchte ein Programm für die geistliche Begleitung von Pilgerwanderungen in Brandenburg entwickeln. Ein wichtiges Arbeitsfeld: die Vorbereitung des Jubiläums 250 Jahre Alte Dorfkirche 2018.

 

DR. BERTRAM MORBACH

Dr. Beltram Morbach,  Kandidat für den GKR der PaulusgemeindeIch bin 59 Jahre, verheiratet, seit 2001 der Paulusgemeinde angehörig, habe drei Söhne, die alle in der Pauluskirche konfirmiert wurden. Seit 1991 wohnt unsere Familie in Berlin. Ich bin Personalleiter im Ruhestand, Volljurist, war bis April 2016 auch ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg. Interessen für die Arbeit in der Gemeinde: Förderung der Gemeinschaft, Personalarbeit und Finanzen, für eine weltoffene Gemeinde inklusive Flüchtlingsarbeit.

 

SCHWESTER MARGRET RÜSEN

Schwester Margret Rüsen, Kandidatin für den GKR der PaulusgemeindeGeboren 1955 in Duisburg. Ich bin Kinderkranken- und Krankenschwester, Diplom-Pflegepädagogin, seit 1992 Diakonieschwester. Seit 2003 lebe ich in Zehlendorf und bin im „Heimathaus“ des Ev. Diakonievereins tätig. In der Paulusgemeinde u. a. Mitarbeit im Kindergottesdienst, bei Kinderbibeltagen und Familiengottesdiensten und beim Kirch- und Lektorendienst, in den letzten sechs Jahren auch im GKR. Mein Wunsch: Mitgestaltung an einer lebendigen, einladenden Gemeinde.

 

Ersatzälteste

 

ELISABETH VON MAGNUS

Elisabeth von Magnus, Kandidatin für den GKR der Paulusgemeinde Seit mehr als 10 Jahren bin ich im Zehlendorfer Einzelhandel tätig, davor lange Jahre in der Finanzbuchhaltung und im Controlling. Zehlendorf ist, seit ich hier wohne und arbeite, zur Heimat geworden. Die Teilnahme an einer Visitationsgruppe und am diesjährigen Neujahrsempfang sowie der Besuch des Begegnungscafés haben meinen Kontakt zur Paulusgemeinde vertieft. Ich sehe für mich die Zeit als gekommen an, etwas von dem, was mir andere vorgelebt und geschenkt haben, zurückzugeben.

 

DR. JESSICA GIENOW-HECHT

Jessica Gienow-Hecht, Kandidatin für den GKR der Paulusgemeinde Ich bin Professorin für Geschichte an der Freien Universität, verheiratet und habe 4 Kinder. Unsere älteste Tochter wurde im Juni 2016 in der Pauluskirche konfirmiert. Mein Lebensmittelpunkt ist die erweiterte Familie. Kirche ist für mich ein Ort, der Glaube, Seele und Gemeinschaft prägt und stützt. Von 2006 bis 2010 war ich Mitglied des Kirchenvorstandes der Wiesbadener Bergkirche, habe zudem regelmäßig Familiengottesdienste mitgestaltet. Ich möchte wissen, wie man Kirche inhaltlich modernisieren und darstellen kann.

 

RAINER WEITZEL

Rainer Weitzel, Kandidat für den GKR der Paulusgemeinde 1954 geboren, verheiratet, Gemeindepädagoge im Vorruhestand. Berufserfahrungen u.a. zehn Jahre ev. Jugendarbeit, zuletzt im Kirchenkreis Tempelhof, Berater ökumenischer Organisationen, Hausmann und Vater, selbständiger Strategie- und Kommunikationsberater. Ehemals Mitglied der Regionalsynode Berlin (West) und Vorsitzender des Kirchengemeinderates in Stuttgart-Möhringen. Politisch engagiert in der SPD, Kandidatur für die BVV Steglitz-Zehlendorf 2016. Themen: Ökumene, Eine Welt, Kirche und Öffentlichkeit.

 

UWE MÄDGER

Uwe Mädger, Kandidat für den GKR der Paulusgemeinde Ich bin Dipl.-Ing. agr. Meine Eltern verbanden durch ihre Heirat die Zehlendorfer Familien Siggel und Mädger. Ich wurde im Januar 1955 geboren. Zwanzig Jahre führte ich einen Garten- und Landschaftsbau Betrieb mit zehn Mitarbeitern und wurde Baumgutachter, Tai Qi Lehrer und Mediator. Wir betreiben zu Viert die www.uebungsscheune.berlin. Ich würde gern der Paulus-Gemeinde etwas zurückgeben für das, was ich in meiner Jugend hier bekam.

 

GEMEINDE-
KIRCHENRAT (GKR)

der Ev. Paulusgemeinde
Zehlendorf

Vorsitzender:
Dr. Bertram Morbach

stellvertr. Vorsitzende:
Dr. Donata Dörfel

Tel. über das Gemeindebüro

030 809 83-0