Ein Weihnachtsgeschenk für die Alte Dorfkirche

Von Beatrix von Wedel, aus den Paulus Blättern Dez 2016, Seite 6

Waren sie schon einmal bei einem Weihnachtsgottesdienst in der Alten Dorfkirche? Der Zauber der Heiligen Nacht wird in der anheimelnden Atmosphäre der kleinen Kirche besonders spürbar. Zu unserer Tradition gehört es, die frohe Botschaft von Christi Geburt auch durch Geschenke zu feiern. In erster Linie bedenkt man seine Lieben, aber auch Einrichtungen und Vereine, die einem am Herzen liegen. Ich möchte Ihnen die Alte Dorfkirche für Ihre Geschenkliste empfehlen.

Zunächst ein Rückblick auf das, was wir im vergangenen Jahr geschafft haben. Die Gutachten und Kostenschätzungen für die drei Projekte:

  • bauliche Sanierung der Alten Dorfkirche (400.000 Euro),
  • Instandsetzung des Kirchhofes (180.000 Euro)
  • und Erneuerung des Altarraumes (80.000 Euro)

liegen vor. Durch zahlreiche Gespräche konnten wir den Rückhalt und die Unterstützung der Denkmalpflege und des Bezirks gewinnen.

An erster Stelle steht die umfangreiche Bausanierung, deren Beginn für den Frühsommer 2017 geplant ist. Erst danach erfolgen die Arbeiten am Kirchhof und am Altarraum. Allerdings kann mit den baulichen Maßnahmen erst begonnen werden, wenn die Finanzierung des ersten Projektes sichergestellt ist. Wir bemühen uns intensivst um Fördergelder, stehen aber in harter Konkurrenz mit anderen Antragstellern. Wir müssen daher als Gemeinde einen Eigenanteil von 120.000 Euro aufbringen. 50.000 Euro hat die Gemeinde und der Förderverein der Alten Dorfkirche bereits, das heißt 70.000 Euro müssen wir durch Spenden einwerben.

Eine stattliche Summe, aber wir haben die Hoffnung, dass wir es schaffen können, wenn sich diese Last auf viele Schultern verteilt. Daher meine Bitte: Unterstützen Sie den Arbeitskreis in seiner Arbeit für Ihre Dorfkirche. Wenn Ihnen das Kirchlein am Herzen liegt, dann helfen Sie uns mit kleinen und auch großen Geschenken, den Kontostand aufzufüllen. Übrigens können Sie den aktuellen Kontostand immer auf unserer Webseite einsehen. Im Januar wird es ein Benefizkonzert zugunsten der Alten Dorfkirche geben.

Alle Mitglieder des Arbeitskreises der Alten Dorfkirche wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfülltes gutes Neues Jahr!

www.dorfkirche-berlin-zehlendorf.de

re paulus orte adk250

Spendenaufruf

Damit unsere Alte Dorfkirche zur 250-Jahr-Feier in 2018 wieder von innen und außen "strahlen" kann, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Spenden gehen an den
Förderverein Alte Dorfkirche e.V.

 

Spenden-Faltblatt

adk spenden flyer 09 www

Download als pdf-Datei

"Im Faltblatt werden die drei Projekte „Sanierung der Kirche“, „Neugestaltung des Kirchraums“ und „Wiederherstellung und Öffnung des Kirchhofs“ vorgestellt: Die Probleme werden klar benannt und die Ziele der Projekte sowie der jeweilige Finanzierungsbedarf transparent dargestellt.

Das Faltblatt ist in der Alten Dorfkirche, in der Pauluskirche, im Gemeindebüro der Paulusgemeinde sowie beim Förderverein Alte Dorfkirche erhältlich."

Mehr auf

www.dorfkirche-berlin-zehlendorf.de