Mit einer Andacht hat am 9. November die diesjährige “Aktion Warmes Essen” in der  Pauluskirche begonnen. Seit rund zwei Jahrzehnten wird hier im Rahmen der Berliner Kältehilfe von Anfang Oktober bis jeweils Ende März dreimal wöchentlich von Ehrenamtlichen warmes Essen an Bedürftige und Wohnungslose ausgegeben, jeweils montags, mittwochs und freitags von 12.00 bis 13.30 Uhr.

Außerdem gibt es dort auch wieder jeweils am Montag eine Kleiderkammer, wo zu den Essensausgabezeiten gut erhaltene Winterbekleidung kostenlos abgegeben und natürlich auch entgegengenommen werden kann. Zudem gibt es einen Büchertisch, und zwar jeweils am Montag und Freitag während der Essensausgabe-Zeiten, zu denen auch Bücher abgegeben werden können.

Auf Wunsch steht Pfarrerin Dr. Donata Dörfel den Bedürftigen gern für Seelsorgegespräche zur Verfügung.

Seit vielen Jahren koordiniert das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. das Projekt und bietet zusätzlich vor Ort soziale Beratung für die Besucherinnen und Besucher an, da diese oft auch Probleme haben, die sie aus eigener Kraft nicht mehr regeln können.

Zur Unterstützung des Teams werden noch weitere Freiwillige gesucht, die sich bei den beiden Koordinatorinnen des Projektes melden können:

- Katarina Braunstein (Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin BA) tätig in den Ambulanten Hilfen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel.: (030) 224459674, und
- Ilona Kind (Dipl.-Päd.) tätig in der Sozialen Beratung des Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf, Johanna-Stegen-Straße 8, 12167 Berlin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: (030)7710972.

Wir freuen uns über SPENDEN für die Aktion!

 

Paulus auf Facebook