Paulus-Ökumene-Forum "Kirche Weltweit"

Thema: Kirchen, ethnische Minoritäten und Gesellschaft in Myanmar (Burma).

Veranstaltungsreihe in der Paulusgemeinde im Gemeindehaus: 
Freitag, 23. Februar 2018, 18 Uhr

Dr. h.c. Dieter und Dr. h.c. Ursula Hecker berichten über aktuelle Perspektiven zu „Kirchen, ethnische Minoritäten und Gesellschaft in Myanmar (Burma)“. Die Referenten sind seit Jahren über die Gossner Mission mit den Kirchen in Myanmar, Nepal und Indien verbunden und haben sich vielfältig ehrenamtlich in Myanmar in der theologischen Fortbildung und Beratungs- sowie Seelsorgearbeit engagiert.

Myanmar ist ein Land mit vielen ethnischen Minoritäten, zirka 68 Prozent buddhistisch geprägte Birmanen stehen etwa 32 Prozent ethnischen Minderheitsgruppen gegenüber (zum Beispiel Kachin, Karen, Shan, Chin, Rohingya u.a.), viele davon Christen. Welche Rolle spielen Staat, Militär, Religionen und das Christentum (6,2 Prozent der Bevölkerung) in der Auseinandersetzung mit Nationalismus, ethnischer Pluralität, großen sozialen und ökologischen Herausforderungen dieses Landes mit seiner großen Bevölkerung (51 Millionen)? Diese vielfach jüngst auch öffentlich bei uns diskutierten Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wer für die Gesprächsforen per Mail eine gezielte Einladung erhalten möchte, sende bitte eine Interessensmeldung bzw. Voranmeldung an das Gemeindebüro

 

Leitung: Rainer Weitzel (Ersatzältester GKR Paulusgemeinde) und Dr. Dietrich Werner (Gemeindeglied Paulusgemeinde).

Paulus auf Facebook