Anmeldung 10. - 30. April 2018, 7 Termine Do 18 Uhr mit Dr. Dörfel: Das Gebet, das die Welt umspannt

In jedem Gottesdienst sprechen wir es gemeinsam und die meisten können es auswendig: Das Vaterunser steht in der Bibel. Nach den Evangelien von Matthäus (Kapitel 6) und Lukas (Kapitel 11) hat Jesus diese Worte gelehrt und damit in seiner Zeit der ausufernden Gebetspraxis mit endlosen Litaneien, die alle Lebensvollzüge begleiteten, eine konzentrierte Botschaft entgegengesetzt. Was es wirklich zu sagen gibt im Gespräch mit Gott, das kann in diesen Worten zusammengefasst werden.

Heute verbindet uns das Vaterunser mit rund 2,26 Milliarden Christen, die es in mehr als zweitausend unterschiedlichen Sprachen beten. Auch im Deutschen gibt es unterschiedliche Übersetzungen des griechischen Urtextes. Und jüngst hat Papst Franziskus eine Änderung im Wortlaut vorgeschlagen, was für Generationen, die die Worte dieses Gebets im Herzen tragen, eine Herausforderung und ein Weckruf sein kann.

In einem gemeinsamen Weg durch sieben Wochen gehen wir den einzelnen Zeilen des Gebetes nach.

Der Zyklus ist als zusammenhängender Glaubenskurs angelegt, bietet Zeit zur Auseinandersetzung mit der Bedeutung der einzelnen Worte und eine praktische Anleitung zum Gebet. Die einzelnen Abende bauen aufeinander auf und können deshalb nicht einzeln besucht werden.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und den gemeinsamen Weg durch diese sieben Wochen

Dr. Donata Dörfel

Anmeldung vom 10. bis 30. April per Email oder direkt im Gemeindebüro.

Nach dem Ende der Anmeldungszeit erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Zeit: Immmer donnerstags um 18 Uhr (bis 19.30 Uhr)
Ort: Gemeindehaus am Teltower Damm 6.

DIE THEMEN
17. Mai: „Vater“
24. Mai: „Dein Name werdegeheiligt“
31. Mai: „Dein Reich komme“
 7. Juni: „Dein Wille geschehe“
14. Juni: „Unser Brot“
21. Juni: „Unsere Schuld“
28. Juni: „Unsere Erlösung“

Paulus auf Facebook